Stadtschnack: Wie viele Wohnungen braucht Nordhorn?

Überall wird gebaut, doch brauchen wir soviel neue Wohnungen? Innenstadtverdichtung? Muss das sein? Wie finde ich einen Bauplatz? Die Wohnungen sind zu teuer und wo finde ich eine?

All diese Fragen und Meinungen tauchen immer wieder auf, wenn es um den Wohnungsbau in Nordhorn geht. Je nach Eindruck kommt es zu den unterschiedlichsten, zum Teil auch widersprüchlichen Auffassungen. Schlagworte wie Mietenspiegel, Mietspreisbremse, Mietendeckel machen die Runde.

Wie ist die Wohnungslage in Nordhorn wirklich. Wie sehen das Bauunternehmer, Investoren, die Stadtverwaltung, die Gewo? Welche Probleme tauchen in ihrer täglichen Arbeit auf? Wo wird Hilfe der Politik benötigt? Und die Nordhorner und Nordhornerinnen? Wie ist deren Meinung, welche Erfahrungen wurden gemacht.

Die SPD Nordhorn lädt alle Nordhorner*innen zu unserem digitalen 4. Stadtschnack ein!

Wenn Sie sich an dieser Diskussion beteiligen wollen, dann fordern Sie den entsprechenden Link an bei A.Broenink@web.de. Wir treffen uns am 8. Juli um 19.00 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü