SPD Nordhorn: Pressemitteilung zum erfolgreichen dritten Stadt-Schnack zum Thema Impfen

Der 3. SPD Stadt-Schnack war ein voller Erfolg. Die Ortsvereinsvorsitzende Petra Alferink konnte 33 Teilnehmer*innen begrüßen, die sich an der regen Diskussion teilweise sehr intensiv beteiligt haben. Kirsten Molendyk (Leiterin Containmemt) erläuterte die Abläufe bei der Nachverfolgung der Infektionsketten. Sie bestätigte, dass das Gesundheitsamt auf die Anwendung der Luca-App gut vorbereitet ist.

Weitere Fragen zum Ablauf im Impfzentrum und den zu vergebenden Impfterminen erläuterte Sascha Lehky (organisatorischer Leiter des Impfzentrums). Dazu gehört auch die sehr gute Zusammenarbeit mit den Hausärzten, was umso wichtiger ist, wenn diese jetzt in die Impfungen mit eingebunden werden.

Viele Fragen gab es zu den Mutationen des Virus, zum Schnelltest und natürlich rund um die Verträglichkeit der Impfungen, insbesondere des Impfstoffs Astrazeneca. Diese Fragen wurden umfassend und professionell vom Leiter des Gesundheitsamtes Herrn Dr. Vogelsang beantwortet. Unter den Teilnehmer*innen konnte man eine gewisse Unsicherheit heraushören hinsichtlich der wechselnden Empfehlungen für diesen Impfstoff.

Insgesamt ist die Mehrzahl jedoch bereit, sich so schnell wie möglich impfen zu lassen.

„Veranstaltungen in diesem erfolgreichen Format sollen auf jeden Fall weitergeführt werden,“ so die stellvertretende Vorsitzende Alide Broenink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü