SPD Nordhorn informiert: Stadt Nordhorn fördert Lastenfahrräder für Privatpersonen

Auch in diesem Jahr fördert die Stadt Nordhorn die Anschaffung privater Lastenfahrräder mit jeweils bis zu 500 Euro. Entsprechende Anträge können von allen Personen mit Hauptwohnsitz in Nordhorn gestellt werden.

Die Höhe der Zuwendung beträgt 25 Prozent der Anschaffungskosten, jedoch maximal 500 Euro. Es kann sich um ein Lastenfahrrad mit oder ohne Elektrounterstützung handeln. Wie schon im vergangenen Jahr stehen für die Förderperiode 2021 insgesamt 10.000 Euro zur Verfügung, sodass mindestens 20 Räder gefördert werden können.

Das Förderprogramm ergibt sich aus einer Richtlinie, die der Rat der Stadt Nordhorn im Jahr 2019 verabschiedet hat. Ziel der Förderung ist es, einen Anreiz für einen umweltfreundlichen Transport zu bieten. „Insbesondere Lastenfahrräder und Lastenpedelecs sind für den Personen- und Warentransport eine gute und klimaschonende Alternative gegenüber PKW und Kleintransportern“, sagt Nordhorns Stadtbaurat Thimo Weitemeier.

Die Richtlinie und das Antragsformular können auf der städtischen Internetseite unter www.nordhorn.de/radverkehr abgerufen werden.

Text:(c) Stadt Nordhorn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü