Mit Unterstützung der SPD-Nordhorn: Wohnungsbau auf Rekordniveau

Hohe Bauaktivität gibt es im Wohnbaugebiet an der Kanalallee. Hier wandeln private Investoren die ehemaligen Gewerbe- und Restflächen hinter dem Kaufland in attraktiven Wohnraum um.

Am Südrand des NINO-Geländes auf einem sieben Hektar großen Areal zwischen Nordhorn-Almelo-Kanal und ehemaliger NINO-Weberei II sollen innerhalb von vier Jahren 190 Wohneinheiten in Mehrfamilien-, Reihen- und Einzelhäusern entstehen.

Besonders hervorzuheben: Für einen nicht unerheblichen Teil des zu erstellenden Wohnraums konnte auch Dank der SPD eine Sozialbindung in den Vertrag mit dem Investor festgeschrieben werden.

Die Wohnungen des ersten Bauabschnitts sollen bereits im Sommer 2021 bezugsfertig sein.

Titelbild (c) : Visualisierung G.Büter Bauunternehmen GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü