Brandlecht bekommt neue Ortsschilder in Platt- und Hochdeutsch

Große Freude bei der SPD-Nordhorn:

Auf vielfältiger Initiative hin bekommt Brandlecht neue Ortsschilder. Aus „Brandlecht“ wird „Braandlecht“. Besucher erhalten mit einem raschen Blick auf die Ortsschilder nun auch ein plattdeutsches Willkommen !

SPD-Ratsmitglied Johanna Stiepel; zugleich aktiv bei derEmsländischen Landschaft e. V., Fachgruppe Niederdeutsch und SPD-Ratsmitglied Alfred Koelmann begutachten die neuen Ortsschilder.

Die Grafschafter Sparkassenstiftung setzt sich für die Heimatpflege, insbesondere für den Erhalt der niederdeutschen Sprache ein und hat die Finanzierung der Umrüstaktion übernommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü