SPD-Antrag zur Digitalisierung: Videokonferenzen für alle möglich machen

Der Fraktionsvorsitzende Harald Krebs und das Ratsmitglied Harry Brooksnieder haben einen Antrag zur Digitalisierung vorbereitet. ( wird zum nächsten VA am 24.06.2020 eingebracht )

Die Verwaltung wird beauftragt, über die städt. IT eine für alle Bürger/Vereine etc. zugängliche Plattorm schaffen, wo jeder Nutzer in die Lage versetzt wird, eine eigene Videokonferenz zu gestalten und nur über den browser ohne eigene Programminstallation zu starten. Diese Plattform sollte allen sicherheits- und datenschutzrelevanten Vorgaben genügen und daher auf einem europ. Server gehostet werden.

Die Corona-bedingten Einschränkungen gemeinsamer Aktivitäten z.B. bei Gesprächsrunden oder Veranstaltungen haben dazu geführt, dass digitale Kommunikationsmittel sich stärker etabliert haben. Viele Menschen haben erstmalig die Erfahrung mit Videokonferenzen gemacht. Auch wenn die Corona-bedingten Einschränkungen zurück gefahren werden, können Videokonferenzen ein zweckmäßiges Tool sein, um miteinander zu kommunizieren.

Aber viele sind nicht in der Lage, selbst eine Videokonferenz zu starten. Zudem entsprechen nur professionelle Angebote unseren Vorstellungen von Datenschutz. Privatleute, Vereine oder Altenheime könnten bei einer durch die Stadt kostenfrei zur gestellten Videokonferenz-Tool diese Technik einfach nutzen. Jedem Nutzer ist es möglich, ohne Programminstallation auf seinem digitalen Endgerät (PC/Tablet/Laptop/mob.Phone) eine eigene Videokonferenz sicher und kostenfrei zu starten.Ein kostenfreies Angebot in der oben beantragten Form schafft zu Zeiten der Corona-Pandemie digitale Nähe statt physischer Distanz. Zudem werden Videokonferenzen auch ehrenamtliche Arbeit unterstützen. Andererseits wäre die Schaffung einer solchen Lösung für die Stadt mit nur geringem Mitteleinsatz möglich. Als Vorbild verweisen wir auf die Stadt Bühl (siehe auch: https://www.buehl.de/digitalisierung/Palim-Palim).

, ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü