Bürgermeister Berling kandidiert wieder

Thomas Berling soll Bürgermeister bleiben
Einstimmig schlägt der Vorstand der Nordhorner SPD vor, dass der amtierende Bürgermeister der
Stadt Nordhorn, Thomas Berling, zur Wiederwahl antritt. Thomas Berling hatte erklärt, dass er
gerne weiterhin als Bürgermeister die Entwicklung der Stadt voran treiben wolle.
Diese Erklärung kam nicht unerwartet, weil die Amtszeit des Bürgermeisters Berling seit 2011 sehr
erfolgreich verläuft. Die Stadtfinanzen entwickelten sich sehr positiv, so sank die Verschuldung der
Stadt von 61 Mio. Euro um ein Drittel. Die Zahl der sozialversicherungspflichtigen
Beschäftigungsverhältnisse stieg, die Zahl der Arbeitslosen ist gesunken. Nordhorns Stellung als
Einkaufsstadt konnte gehalten werden, während andernorts der Online-Handel zu Leerständen führt.
Der hohe Freizeitwert wurde mit dem Neubau des Delfinoh-Schwimmbades noch einmal
verbessert. Nordhorn ist eine der führenden Fahrradstädte in Deutschland.
Die SPD-Parteivorsitzende kommentiert das so: „Die Erfolge sind so klar und eindeutig, dass es gar
keine Diskussion darüber gab, dass Thomas weiter machen soll.“ Der Fraktionsvorsitzende Harald
Krebs sieht auch die Führungsqualität: „Thomas Berling nimmt Meinungen auf, organisiert den
fachlichen Austausch und führt ihn zu einem klaren Ergebnis. Er bleibt auf der Sachebene und
kommuniziert sehr verlässlich.“
Für die stellvertretende Bürgermeisterin Silvia van den Berg hat Thomas Berling auch Gespür für
weiche Themen wie im Kulturbereich. Er habe klare Linien gezogen und personelle
Entscheidungen getroffen, die dem Kulturbereich in Nordhorn gut taten. Van den Berg: „Vieles läuft
heute geschmeidig, und für eine Stadt unserer Größenordnung haben wir ein gutes Kulturangebot.“
Wann genau 2019 die Bürgermeisterwahl stattfindet, ist noch unklar. Während die SPD für eine
Zusammenlegung der Wahlen des Bürgermeisters in Nordhorn und eines neuen Landrats mit der
Wahl des Europaparlaments am 25. Mai 2019 eintritt, sträubt sich die CDU noch gegen diese
Zusammenlegung.

4 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Emil Benner
    6. April 2019 16:25

    Ich finde es sehr gut, wenn Thomas Berling wieder Bürgermeister wird.

    Antworten
  • Monika Krohn
    26. Mai 2019 13:57

    Ich drücke fest die Daumen, das Thomas Berling wieder Bürgermeister wird………..

    Antworten
  • Herbert Witzany
    1. Juni 2019 21:11

    Lieber Thomas, ich gratuliere dir recht herzlich zu deiner Wiederwahl zum Bürgermeister von Nordhorn. Ich freue mich auf ein Wiedersehen in Reichenbach i.V. anlässlich 10 Jahre Landesgartenschau in Reichenbach i.V.
    Es grüßt dich herzlich aus dem tiefen Süden
    Herbert Witzany
    Bürgermeister a.D.
    Westhausen

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü