SPD Nordhorn: Herstellung der Theresienstrasse auf der Blanke

Die SPD-Mitglieder im SEA , Frank Günther (Vorsitz), Gisela Snieders, Manuel Granja Nunes sowie Harry Brooksnieder,werden der Vorlage zustimmen; besonders hervorzuheben ist:

WICHTIG für die Anlieger: es werden keine Umbaukosten auf die Anlieger umgelegt !

Im kommenden Stadtentwicklungsausschuss am 12.04.21 soll unter dem Tagesordnungspunkt 6 über die Herstellung ( Neugestaltung ) der Theresienstrasse entschieden werden. Die SPD-Fraktion hat sich immer stark für den Umbau der Blanke eingesetzt; aus dem Förderprogramm Stadtumbau Blanke wird auch diese Maßnahme umgesetzt werden.

Die beiden auf den Platzin derTheresienstraße zulaufenden Straßen werden entsprechend des Ausbauplanes vom 23.02.2021ausgebaut.Es ist vorgesehen,dieTheresienstraße komplett auszubauen.Bereits in 2015 wurde der zentralgelegene Platz der öffentlichen Fläche neuangelegt.
2021 wird sich Verwaltung mit der Neuherstellung der beiden auf den Platz zulaufenden Straßen befassen.
Die Befestigung der beiden Fahrbahnen erfolgt aufgrund der geringen Breite der Verkehrsfläche gänzlichin Pflasterbauweise mit Betonverbundsteinen. Zu einem Anteil ist diese Pflasterbefestigung sickerfähig.Überschüssiges Regenwasser kann zum Teil in den Grünbeeten verrieseln, aber auch über Rinnen und Straßenabläufen der öffentlichen Kanalisation zugeführt werden. Für dengestalterischen Bezug zum mittig gelegenen Platz erhält die Pflasterfläche einige Bänderungen, kleine Gestaltungsflächen und Rinnenanlagen aus Klinkermaterial, welches bereits 2015 zur Befestigung der Platzanlage zum Einsatz kam. Es ist geplant, in der auszubauenden Verkehrsfläche zur Geschwindigkeitsregulierung 2 versetzt angelegte Grünbeete  anzuordnen. Die Nachbegrünung des Straßenraumes ist nach Rücksprache mit dem Amt für Stadtentwicklung (Grünplanung) mit für denStraßenraum geeigneten schmalkronigen Stadtulmen (ulmusx hollandicalobel) in Grünbeeten, inklusiv entsprechender Unterpflanzung,
 vorgesehen. Innerhalb der Theresienstrasse befindet sich der Verkehrsteilnehmer in einer aus gewiesenen30-km/h-Zone. Die vorhandene Beschilderung wird nach Umsetzung der Maßnahme bestehen bleiben.
Da die Theresienstraße fast ausschließlich nur von Anliegern befahren wird, liegt die verkehrliche Belastung im Straßenraum relativ niedrig. Fußgänger und Radfahrer bewegen sich ohne gesondert angelegte Anlagen sicher auf der in Gänze befestigten Verkehrsfläche. Die Ausleuchtung der öffentlichen Verkehrsfläche wird im Zuge der Ausbauarbeiten technisch verbessert und die Stand-orte optimiert bzw. nachverdichtet. Aufgrund der jetzigen Pandemiesituation musste auf eine Anliegerversammlung in Präsenz verzichtet werden. Deshalb erhielten die Grundstückseigentümer der Theresienstraße Anfang März den zu beschließenden Gestaltungsplan zur Stellungnahme per Post. Nennenswerte Anmerkungen und Anregungen gingen in der Verwaltung hierzu nicht ein. In diesem Frühjahr werden in derStraße Versorgungsleitungen erneuert. Daran anschließend  soll die vorgelegte Maßnahme ab Sommer umgesetzt werden. Die geschätzten Kosten für den Ausbau der beiden Stichstraßen belaufen sich auf 90.000,-.
Die Mittel für dieUmsetzung der Maßnahme in diesem Jahr werden aus dem Treuhandkonto für das Stadtumbaugebiet Blanke bereitgestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü