SPD Antrag: 50.000,00 € für mehr Begrünung in der Stadt

Die SPD Fraktion beantragt für die Haushaltsberatungen im Verwaltungsausschuss am 5. Dezember 2019 weitere 50.000 € für eine Verstärkung der Begrünung in der Stadt Nordhorn.

Der Vorteil von Stadtgrün liegt auf der Hand. Grünflächen schaffen Räume für Regeneration, sorgen für ein besseres Mikroklima in der Stadt, bieten Flächen für Freizeit und Bewegung, sorgen einfach für einangenehmes Aufenthaltsgefühl . Nicht nur Grün trägt zum angenehmen Aufenthaltsgefühl bei, auch unsere vorhandenen Wasserflächen der Vechte, der Kanäle, des Vechtesees und auch ein eventueller Stadthafen,
leisten dazu einen wertvollen Beitrag.
Für eine Verbesserung unseres Stadtklimas.

, ,

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

  • Heinz Borgmann, Am Südufer 16 48531 Nordhorn
    17. Februar 2020 16:33

    Hallo Harry, Begrünung, besseres Mikroklima da gibt es ganz interessante Möglichkeiten, welch ein Paukenschlag wenn man mal sagen könnte Nordhorn hat eine Partnerschaft mit dem holl. Keukenhof in Lisse, das machen die , haben sie in Koblenz auch gemacht die sogenannten Tulpenfelder befinden sich ja in einem Labyrinth von Wasserläufen die haben wir doch schon hier, eine interessante Bepflanzung von einem möglichen Stadthafen entwickelt sich eine Blütenpracht bis in den Familienzoo, Umgebungsbebauung Alter Hafen Lingen White City, dort sind imposante Wohngebäude entstanden, der Investor Westmann ist wohl der Baustoffhändler berichtete von starkem Interesse Düsseldorfer Gegend und Rhein-Main-Gebiet

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü